[./ihv.html]
[./ihv.html]
[../adb/alle.html]
[../stadtplan/plan_1.html]
[../fa/buchstaben.html]
[../bilder/ihv.html]
[../stradfen/ihv.html]
[../geschichte/ihv.html]
[../adb/ihv_nz.html]
[http://www.guweb.com/cgi-bin/guestbook?id=2807]
[../adb/impressum.html]
[../lk_1848/ihv.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
§ 12 Vom Markte nach dem neuen Stadtteile

Welche Straßen führen vom Markte aus nach Norden? Durch welche Straßen geht in dieser Richtung die elektrische Straßenbahn? Erkläre die Namen Priester- Post- und Wollstraße. Welches ist die Hauptstraße des neuen Stadtteils? Wie heißt ihre Fortsetzung? Welche Straßen schneiden beide und welche führen mit ihnen gleichlaufend (parallel)? An welchem großen Platze führt die neue Straße vorüber? Welche Fabriken liegen an der Meydamstraße? Bei welchem großen Gebäude endet die Bahn? Was für Soldaten bewohnen die Kaserne? (Eine Abteilung des Feld- Artillerie- Regiments Nr.54, etwa 330 an Offizieren, Unteroffizieren und Mannschaften.) Welche anderen Truppengattungen gibt es sonst noch? Welches ist die Aufgabe des Militärs? Worin werden die Soldaten darum Geübt? Wer ist der oberste Kriegsherr? – Von welchem Gewässer wird der neue Stadtteil durchflossen? Was beobachten wir, wenn wir einen leichten Gegenstand hineinwerfen? Wie heißt ein Gewässer, in dem das Wasser immer weiterläuft? Durch welches Gewässer fließt die Kladow hindurch? Wie heißt es, weil das Wasser nicht fließt? Welche beiden Gewässer gibt es also? (Fließende und stillstehende.) Welche verschiedenen Namen führen sie? Wie heißen die Ränder der Gewässer? Welche Vorsicht ist an Flüssen und Teichen geboten? Inwiefern müssen sich Kinder besonders im Winter in acht nehmen?
Aufgabe: Eine Fahrt auf der elektrischen Bahn durch den neuen Stadtteil.
  
Landsberg a.Warthe
(Gorzów Wielkopolski)