[./ihv.html]
[./ihv.html]
[../adb/alle.html]
[../stadtplan/plan_1.html]
[../fa/buchstaben.html]
[../bilder/ihv.html]
[../stradfen/ihv.html]
[../geschichte/ihv.html]
[../adb/ihv_nz.html]
[http://www.guweb.com/cgi-bin/guestbook?id=2807]
[../adb/impressum.html]
[../lk_1848/ihv.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
§ 2 Das Schulhaus und der Schulhof 

In welchem Hause liegt unser Schulzimmer? Nach welcher Richtung erstrecken sich die kurzen, die langen Seiten des Schulhauses? Wohin ist Vorderseite (Front) gekehrt? Wie heißt die Straße an der Vorderseite? Wo liegt also unser Schulhaus? Wieviel Eingänge hat es? Wieviel Stockwerke (Etagen) besitzt es? Wieviel Klassenzimmer sind in jedem der selben? Wieviel Lehrer unterrichten im Schulhause? Bestimme die Lage unseres Zimmers! Welche anderen Räume befinden sich noch in dem Schulhause? (Konferenzzimmer, Saal oder Aula, Erdgeschoss, Boden u.s.w.) Welchen Zwecken dienen sie? An welchen Festen versammeln sich Lehrer und Schüler im Saal? Welches ist der Verlauf einer Geburtstagsfeier unseres Kaisers? Aus welchen Baumaterialien ist das Schulhaus errichtet? Welche Handwerker waren dabei tätig? Wie ist es gegen Blitz geschützt? Zeichne einen Grundriss des Schulhauses! Gib an, wo die anderen Schulhäuser in Landsberg liegen! Welchen Namen führen sie? Was für Schulen gibt es außerdem noch? (Fortbildungsschule für Lehrlinge, kaufmännische Schule, Kleinkinderschule u.s.w.)
Aufgabe: Unser Schulhaus
Arten der Schulen (Schulzwang, Ferien)
b. Auf welcher Seite des Schulhauses liegt der Schulhof? Was für Bäume stehen darauf? Nach welcher Richtung fällt der Schatten zu den Tageszeiten? Wann ist der Schatten am längsten, wann am kürzesten? Bestimme vom Schulhofe aus die Himmelsrichtungen! Welche Gebäude u.s.w. begrenzen den Schulhof? Wozu dient der Schulhof? (Freiviertelstunde, Pausen) Zeichne eine Grundriss des Schulgrundstücks!
Aufgabe: Der Schulhof.

(Das Haus der Knabenbürgerschule wurde 1863 bezogen, das der Mädchenbürgerschule in der Theaterstraße 1869. Das Mädchenschulhaus in der Soldinerstraße wurde 1873 umgebaut und vergrößert. Das Gebäude der Knabenvolksschule in der Brückenvorstadt ist 1828 erbaut und 1873 erweitert worden; das dortige Mädchenschulhaus wurde 1879 bezogen. Das jetzt nicht mehr benutzte Schulhaus der Friedrichstadt entstand 1846. Das Knabenschulhaus in der Pestalozzistraße ist seit 1893 in Benutzung. Die städtische höhere Mädchenschule befindet sich seit 1896 in dem neuen Gebäude in der Böhmstraße, neben welchem 1900 ein neues Volksschulgebäude errichtet worden ist. Für die katholische Schule wurde ein Haus in der Zechower Straße erbaut und 1899 bezogen. Das Schulhaus in der Neustadt steht seit 1837, das Gymnasium seit 1859.)
  
Landsberg a.Warthe
(Gorzów Wielkopolski)