[./ihv.html]
[./ihv.html]
[../adb/alle.html]
[../stadtplan/plan_1.html]
[../fa/buchstaben.html]
[../bilder/ihv.html]
[../stradfen/ihv.html]
[../geschichte/ihv.html]
[../adb/ihv_nz.html]
[http://www.guweb.com/cgi-bin/guestbook?id=2807]
[../adb/impressum.html]
[../lk_1848/ihv.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
§ 1 Das Schulzimmer 
(Hausaufgabe)
a. Von wie viel Wänden wird das Schulzimmer eingeschlossen?
Wovon wird es oben, wovon unten begrenzt?
In welcher Wand befinden sich die Fenster? Wieviel?
In welcher Wand ist die Tür?
Welche Gegenstände sehen wir in der Schulstube?
Woran erinnern uns die Bilder an den Wänden?
Miss die Länge und Breite des Schulzimmers!
Welchen Raum am Fußboden nehmen Bänke, Tische, Schrank u.s.w. ein?
Zeichne den Grundriss des Zimmers in verkleinerten (verringertem) Maßstabe!
Wohin sind die einzelnen Gegenstände zu zeichnen?
Welchen Flächenraum nimmt das Schulzimmer ein?
Aufgabe: Unser Schulzimmer.
b. In welcher Tageszeit scheint die Sonne in unser Klassenzimmer?
Nach welcher Himmelsrichtung sind also die Fenster gerichtet?
Welche liegt ihr gegenüber?
Nach welchen Himmelsgegenden sind die beiden anderen Wände gerichtet?
Welches sind die vier Haupt-, welches die vier Nebenhimmelsrichtungen?
Welche Haupthimmelsgegend hast du zur Rechten, zur Linken und hinter dir, wenn du nach O. (S.,W., N.) siehst? Welche liegen gegenüber?
Übertrage die Himmelsgegenden auf den gezeichneten Grundriss!
Wo befinden sie sich immer auf der Tafel, auf Papier, auf einer Karte?
Zeichne eine Windrose!
Bei Herstellung welches Gegenstandes findet sie Verwendung? (Kompass) 
Aufgabe: Die Himmelsgegenden
  
Landsberg a.Warthe
(Gorzów Wielkopolski)