[./ihv.html]
[./ihv.html]
[../adb/alle.html]
[../stadtplan/plan_1.html]
[../fa/buchstaben.html]
[../bilder/ihv.html]
[../stradfen/ihv.html]
[../geschichte/ihv.html]
[../adb/ihv_nz.html]
[http://www.guweb.com/cgi-bin/guestbook?id=2807]
[../adb/impressum.html]
[../lk_1848/ihv.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
Vorwort

Mit Schwert und Pflug und Kreuz haben vor etwa 700 Jahren unsere Altvorderen den Osten des Reiches deutschem Wesen und deutschem Geiste zurückgewonnen. Und deutsch, kerndeutsch ist die Ostmark geblieben seit jenen Tagen heißen, zähen Kampfes. Auch heute durchflutet sie der warme Pulsschlag deutschen Geistesleben, es ist hohe Zeit, daß man sich allerorts im Reiche dessen erinnert und deutschen Osten wieder kennen lernt, gegen dessen Bestand das Slawentum heute abermals Sturm läuft.
Die Ostmark ist ein Teil der schönen deutschen Heimat; sie entbehrt keineswegs der landschaftlichen Reize.
All das sollen an einem Beispiel, an der alten Warthestadt Landsberg, in Bild und Wort zu zeigen versuchen. In kurzer, bündiger Form soll dieser Führer den Weg zeigen, auf daß der alte Sang der Ostlandfahrer bald wieder laut durch alle deutschen Gaue klinge:

Nach Ostland wollen wir reiten,
Nach Ostland wollen wir heh’n,
All‘ über die grünen Heiden,
Da ist das Land so schön!
  
Landsberg – Warthe
Ein Führer durch die Stadt
und ihre Umgebung


Mit 60 Abbildungen und
einem Stadtplan



Herausgegeben von Oberbürgermeister Gerloff


Verfaßt und bearbeitet
von F. Buchholz,
Wissenschaftlichem Hilfsarbeiter beim Magistrat,
Referendar a.D.



Verlag des Magistrats Landsberg - Warthe
1927
Landsberg a.Warthe
(Gorzów Wielkopolski)